Artikel mit dem Tag "lesenswert"



Literatur · 25. Mai 2020
Krimis, die während der Nazi-Diktatur spielen, sind keine Seltenheit. Ein Krimi, der einen solch interessanten, ungewöhnlichen Protagonisten hat und so differenziert erzählt ist, allerdings schon. Sehr empfehlenswert!

Literatur · 13. Mai 2020
Dass das Leben die spannendsten Geschichten schreibt, ist ebenso banal - wie zutreffend. Zumindest, wenn es sich bei den beschriebenen Leben um die jener schillernden Gestalten wie Klaus und Erika Mann und ihres illustren Freundeskreises handelt.

Literatur · 26. April 2020
Gestern ist Per Olov Enquist gestorben. Ein trauriger Anlass, an eines seiner Bücher zu erinnern.

Literatur · 15. April 2020
„Wenn ich meine Tagebücher wieder lese, wird mir klar, wie wenig man sich verändert. Die ich mit zwölf war, die bin ich noch heute.“ – Nach der Lektüre kann ich sagen: Jane Birkin hat mit dieser Erkenntnis vollkommen Recht. Doch das schmälert das Lesevergnügen keineswegs.

Literatur · 30. März 2020
Seit Februar endlich da: der neueste Band aus der Peter-Grant-Reihe von Ben Aaronovitch. Dieses Mal trifft Magie auf KI. Und bei Peter geht es drunter und drüber.

Literatur · 26. März 2020
"Michael wusste, dass er dem Alleinsein in der Vorwelt gewachsen sein musste, denn wenn niemand mehr die Vorwelt aufsuchte, würde sie immer kleiner und blasser werden und eines Tages hinter der Welt, die es gab, verschwinden. Das durfte nicht geschehen." Wer sich jetzt an die "Unendliche Geschichte" erinnert fühlt - der fühlt richtig. Denn diese Romanbiografie über das Leben von Michael Ende ist so wunderbar und verzaubernd wie seine Bücher.

Literatur · 17. März 2020
Ein weiterer Beitrag zum Hashtag #hellebücher. Heute gibt es eine wunderbare, fast abenteuerliche Reise in die amerikanische Philosophie (auch für Nicht-Philosoph*innen geeignet).

Literatur · 14. März 2020
In Zeiten des Corona-Virus brauchen wir #hellebücher - Bücher, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, die in andere Welten entführen und die (selbstverständlich) ein Happy End haben.

Literatur · 09. März 2020
Eine Zeitreise in ein ebenso faszinierendes wie tragisches Künstlerinnenleben, das ist "Die Zeit de Lichts", ein biografischer Roman über die Fotografin Lee Miller.

09. März 2020
Eine Ehe in der Krise, eine Familie mit Problemen - und ein Kindermädchen, das sich als rettender Engel erweist ... oder etwa doch nicht?

Mehr anzeigen