Literatur

Roman Voosen / Kerstin Signe Danielsson: Die Spur der Luchse. Ein Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss, Bd. 10
Literatur · 18. November 2022
Ein bezaubernder Spätsommer in Småland. Der farbenprächtige Wald könnte nicht idyllischer sein, wenn er denn nicht von Klimaaktivist*innen besetzt – und kurze Zeit später Schauplatz eines unvorstellbaren Verbrechens wäre: Vier Schüler*innen und ein Lehrer des nahen Internats werden nach einer Exkursion vermisst. Und die Zeit drängt ... ––– Für mich eine der gelungensten Skandinavienkrimi-Reihen, die der deutsche Buchmarkt derzeit bereithält. Große Leseempfehlung!

Gytha Lodge: Was ich euch verschweige (Detective Chief Inspector Sheens ermittelt, Bd. 4)
Literatur · 11. November 2022
Zwei Schwestern. Eine ist verschwunden. Was weiß die andere? Eigentlich wollte DCI Sheene nur mit seiner kleinen Tochter die Spätsommersonne genießen, als eine junge Frau seinen Weg kreuzt: blass, rothaarig – und blutverschmiert. Und irritierend gelassen. Ihre Schwester sei "verschwunden", lässt sie ihn wissen. Doch was hat sie selbst mit diesem "Verschwinden" zu tun? Ist sie Zeugin? Ebenfalls Opfer? Oder gar – Täterin? ––– Trotz einiger Schwächen eine insgesamt gelungene Fortsetzung der Reihe!

Karen Duve: Sisi
Literatur · 04. November 2022
Zum Frühstück eine Brühe ohne das kleinste Fitzelchen Fleisch und zwei Gläser Wein, zum Diner am liebsten gar nichts. Und wenn die Coiffeuse auch nur ein einziges Haar zu viel auskämmt, setzt es Ohrfeigen von ihrer Majestät höchstpersönlich. Nein, diese Sisi hat wahrlich nichts von der Zuckrigkeit eines Ernst-Marischka-Films und dem Liebreiz einer Romy Schneider. Sprachlich elegant und penibel recherchiert: für mich ein ganz großer Lesegenuss!

Andreas Fischer: Die Königin von Troisdorf. Wie der Endsieg ausblieb
Literatur · 27. Oktober 2022
„Oma Lena ist kleiner als die meisten Menschen, doch sie schafft es, selbst auf Menschen herabzusehen, die drei Köpfe größer sind als sie.“ – Troisdorf in den 60ern: Der damaligen Devise folgend, Kinder solle man sehen, aber nicht hören, betrachtet der kleine Andreas mit großen Augen die Erwachsenen um sich herum, beobachtet ihr bisweilen irritierendes Gebaren, versucht, möglichst nicht aufzufallen. ––– Ein wahrer und wahrhaftiger Ausnahmeroman. Große Leseempfehlung!

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben: Herbstlied
Literatur · 01. Oktober 2022
Ein kleines Herbstgedicht. Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen.

Javier Marías: Geschriebenes Leben. Ironische Halbporträts
Literatur · 12. September 2022
Gestern ist Javier Marías gestorben. Zu seinem Andenken möchte ich euch ein Buch vorstellen, das die heitere, augenzwinkernde Seite dieses Ausnahmeautors zeigt.

Lara Williams: Die Odyssee
Literatur · 09. September 2022
"Alles kommt aus dem Nichts, und alles verschwindet im Nichts. So lautet das Prinzip des Wabi-Sabi." ––– Selten hat mich ein Roman so fasziniert und zugleich verstört wie dieser. Und selten hatte ich einen solchen Gesprächsbedarf über ein Buch. Deshalb: Falls ihr es schon gelesen habt, es gerade lest oder demnächst lesen werdet: Lasst uns bitte, bitte darüber austauschen!

Andreas Storm: Das neunte Gemälde
Literatur · 05. September 2022
Bonn, Paris, Barcelona, Luxemburg; 1943, 1966, 2016: Das sind nur einige Handlungsorte und -zeiten dieses rasanten Kunstkrimis, der den fulminanten Auftakt einer neuen Reihe um den charismatischen Kunstkenner Lennard Lomberg bildet. ––– Große Leseempfehlung an alle, die Krimis oder Kunst mögen, riesengroße Leseempfehlung an alle, die Krimis UND Kunst mögen.

Ursula Karven: Hexenzauber, Göttinnen und weiße Magie
Literatur · 01. September 2022
Es kam, soweit ich mich erinnere, noch nie vor, dass ich ein Buch in seiner Printversion gelesen und parallel als Audiobook gehört habe – bis jetzt. Denn Hexenzauber, Göttinnen und weiße Magie, das neue Buch der von mir überaus geschätzten Ursula Karven ist in beiden Varianten eine Bereicherung. ––– Große Leseempfehlung für alle, die sich für Spiritualität interessieren.

Lucy Foley: Sommernacht
Literatur · 25. August 2022
Es ist die Hochzeit der Saison: Die erfolgreiche, attraktive Lifestyle-Unternehmerin Julia und der charismatische, gutaussehende TV-Moderator Will werden sich das Jawort geben. So glamourös das Brautpaar, so außergewöhnlich die Location: eine restaurierte Burg auf einer abgelegenen Insel in der rauen irischen See. Doch dann: in Schrei, ein Stromausfall, eine vermisste Person – und ein Leichnam im Moor … ––– Ein Buchtipp von Reese Witherspoon, dem ich mich nur anschließen kann!

Mehr anzeigen