Artikel mit dem Tag "Thriller"



Alex Michaelides: Die verschwundenen Studentinnen
Literatur · 05. September 2021
Rätselhafte Morde an Studentinnen an der altehrwürdigen Universität Cambridge. Alles deutet auf den antiken Persephone-Kult hin. Als ihre Nichte Zoe offenbar in Gefahr gerät, reist die trauernde Psychotherapeutin Mariana nach Cambridge, um Zoe zu beschützen und auf eigene Faust den Mörder zu suchen. Schon bald fällt ihr Verdacht auf einen der Professoren. --- Klingt spannend? Ja, das dachte ich auch. Ist es aber leider nicht.

Michael Tsokos: Kaltes Land (Ein Fall für Sabine Yao)
Literatur · 02. August 2021
Michael Tsokos: neuester (Kurz-)Thriller handelt von einer Rechtsmedizinerin, die mit einem höchst persönlichen Fall konfrontiert wird. Durchaus solide Unterhaltung, aber mit einem abrupten, irgendwie "unfertigen" Ende.

Nicci French: Eine bittere Wahrheit
Literatur · 12. Januar 2021
Der neueste Roman des Autorenduos Nicci French bietet einerseits eine interessante, weil sperrige und auf erfrischende Weise nicht allzu sympathische Hauptfigur, einen gemessen am Inhalt außergewöhnlichen Handlungsort (zumindest im ersten Teil) und viele offene Fragen, die erst ganz am Ende restlos beantwortet werden. Andererseits weist es leider die eine oder andere Schwäche auf, auch die Schlüssigkeit wird arg strapaziert.

Catherine Steadman: Mr Nobody - Er will sich erinnern. Sie muss vergessen.
Literatur · 04. Januar 2021
Ein Unbekannter mit Gedächtnisverlust, eine ehrgeizige Neuropsychiaterin und ein Geheimnis aus der Vergangenheit: Dieser Roman hat eigentlich hervorragende Zutaten für einen guten Thriller. Eigentlich.

Literatur · 28. Dezember 2020
Endlich darf ich euch von diesem Thriller erzählen, den ich bereits Ende September gelesen habe, der aber erst heute erscheint. Und darum geht's: Als Rowan Caine die Stellenanzeige liest, in dem eine Nanny für vier Mädchen in einem Landhaus in Schottland gesucht wird, weiß sie: Das ist genau das Richtige für sie! Ihren Job als Erzieherin in der Kita hat sie satt, seit sie bei einer Beförderung übergangen wurde. Ihre Mitbewohnerin und beste Freundin ist für einige Monate verreist, Single...
Literatur · 17. Dezember 2020
Eine junge Frau mit Eheproblemen, eine undurchsichtige neue Familie in der Nachbarschaft und eine geheimnisvolle Unbekannte: "Die gefährliche Mrs. Miller" spielt mit vielen bekannten Motiven des Thrillergenres, ist aber dennoch durchaus unterhaltsam und spannend.

Literatur · 15. Dezember 2020
Die USA in sehr naher Zukunft: Donald Trump hat zwei Amtszeiten hinter sich gebracht, jetzt regiert Ivanka. Die Polizeigewalt kennt kaum noch Grenzen und die NRA hat das Land fest im Griff. Frank Brill, ehemaliger Zeitungsredakteur, hat nichts mehr zu verlieren: Er beschließt, sich an allen zu rächen, die er für die Struggles in seinem Leben verantwortlich macht. Und so startet er einen todbringenden Roadtrip durch das Land ... halb Satire, halb Thriller - und doch viel mehr. Lesenswert!

Literatur · 27. November 2020
Eine einsam gelegene Lodge in den winterlichen französischen Alpen, fünf (ehemalige) Freunde, die einander nach zehn Jahren zum ersten Mal wiedersehen und ein rätselhafter Unglücksfall in der Vergangenheit: "Frostgrab" ist ein frostig-spannendes Kammerspiel, das die Spannung lange hält, am Ende aber etwas enttäuscht. Vor allem, aber nicht nur für Snowboarder*innen zu empfehlen.

Literatur · 23. August 2020
Was wisst ihr über eure Nachbarn? Ziemlich viel - denkt Lexie über Harriet und Harriet über Lexie. Und das, obwohl sie einander noch nie zuvor persönlich getroffen haben, auch wenn sie Tür an Tür, Wand an Wand leben. Doch das Interesse an der jeweils anderen erschöpft sich nicht in der reinen Neugier - zumindest bei einer der beiden. Ein fesselndes Thrillerdebüt mit subtiler Spannung. Lesenswert!

Literatur · 12. Juni 2020
Ein berühmt-berüchtigtes Luxuswohnhaus in Manhattan, eine junge Frau, die als Wohnungssitterin engagiert wird, unerklärliche Vorkommnisse: "Verschließ jede Tür" erfindet das Thriller-Rad nicht neu, ist aber trotzdem spannend.

Mehr anzeigen