Artikel mit dem Tag "Roman"



Literatur · 12. Oktober 2020
Eine wunderbare, ruhige und mitreißende Geschichte über eine Liebe, die im Kindesalter beginnt und allen Widerständen trotzt. Eines meiner diesjährigen Lesehighlights!

Literatur · 25. September 2020
„Ich schreibe nicht, weil ich glaube, ich hätte etwas zu sagen. Ich schreibe, weil sich ohne das Schreiben alles noch trostloser anfühlt.“ (S. 9) "Writers & Lovers" erzählt die Geschichte von Casey, einer angehenden Schriftstellerin Anfang dreißig, und ihren Hoffnungen und Ängsten, Liebschaften und Sorgen. Ein solide erzählter Roman über eine schreibende Frau.

Literatur · 04. September 2020
Was passiert eigentlich an Ferienorten, nachdem alle TouristInnen abgereist sind? Und was passiert, wenn eben nicht alle abreisen? Es scheint ratsam, dieser Frage nicht allzu gründlich auf den Grund zu gehen ...

Literatur · 28. August 2020
Die Geschichte von Faye, die in "Golden Cage" ihren Anfang nahm, geht weiter. Und ich kann schon so viel verraten: Wer "Golden Cage" mochte, wird "Wings of Silver" gewiss auch mögen. Wer nicht - der nicht.

Literatur · 23. August 2020
Was wisst ihr über eure Nachbarn? Ziemlich viel - denkt Lexie über Harriet und Harriet über Lexie. Und das, obwohl sie einander noch nie zuvor persönlich getroffen haben, auch wenn sie Tür an Tür, Wand an Wand leben. Doch das Interesse an der jeweils anderen erschöpft sich nicht in der reinen Neugier - zumindest bei einer der beiden. Ein fesselndes Thrillerdebüt mit subtiler Spannung. Lesenswert!

Literatur · 18. August 2020
"Queenie" - die "Schwarze Bridget Jones"? Nun ja, irgendwie schon - und doch ist dieser Roman viel, viel mehr als das. Unbedingt lesenswert!

Literatur · 13. August 2020
Dieser Roman hat einen besonderen Protagonisten: die (fiktive) "Villa Rosen" im Berliner Grunewald. Andreas Schäfer erzählt (sprachlich bemerkenswert) die Geschichte eines besonderen Hauses von seinem Bau 1908 bis zur heutigen Zeit, seiner Bewohner und der Ereignisse, die sich in mehr als einhundert Jahren darin zugetragen haben. Nicht nur für Architekturinteressierte eine lohnenswerte Lektüre.

Literatur · 21. Juli 2020
Im Sommer 1916 beschließt der junge August, freiwillig in den Großen Krieg zu ziehen - und stellt schon bald fest, dass die Wirklichkeit der Front nichts Hehres an sich hat. Ein starkes, literarisches Debüt!

Literatur · 15. Juli 2020
"Ich besaß nie den Ehrgeiz, ein guter Mensch zu werden", räumt der Titelheld dieses Romans freimütig ein. Und nach der Lektüre weiß man: Dieses Ziel hat er erreicht. Ein bemerkenswertes Buch!

Literatur · 05. Juli 2020
Emma Cline: "The Girls" und Vincent Bugliosi: "Helter Skelter" - ein Lektüre-Doppelpack, das erschüttert, verstört - und überaus lesenswert ist.

Mehr anzeigen