Artikel mit dem Tag "Krimitipp"



Louise Penny: Inspector-Gamache-Reihe
Literatur · 04. März 2022
In diesen beunruhigenden Zeiten brauche ich gelegentlich einen literarischen Zufluchtsort, der mich die Realität für ein paar Lese-Augenblicke vergessen lässt. Ein solcher Ort ist das (fiktive) kanadische Dorf Three Pines, in dem der feinsinnige Inspector Gamache von der Sûreté in Québec Geheimnisse aufdeckt, Verwicklungen entwirrt und –selbstverständlich – Verbrechen aufklärt. –-- Spannend, humorvoll und überraschend tiefsinnig. Empfehlenswert!

Gytha Lodge: Neben wem du erwachst
Literatur · 30. Dezember 2021
Du wachst neben einem Mann auf. Du kennst ihn nicht. Und er ist tot. Offenkundig ermordet ... und jetzt?! --- Ein solider Krimi, perfekt für verregnete Nachmittage auf der Couch!

Roman Voosen / Kerstin Signe Danielsson: Der rote Raum. Ein Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss
Literatur · 17. November 2021
Zwei rätselhafte Mordfälle, einer im idyllischen Småland, einer im industriell geprägten Kiruna, halten die Kommissarinnen Ingrid Nyström und Stina Forss in Atem. Während, scheint's, alle Schwedinnen und Schweden das mittsommerliche Prachtwetter genießen, müssen sie in menschliche Abgründe tauchen – und das erstmals nicht gemeinsam. ––– Ein atmosphärischer, vielschichtiger Krimi mit einer leider etwas konstruierten Auflösung. Dennoch lesenswert!

Kate Atkinson: Die vierte Schwester
Literatur · 12. April 2021
Ein aus dem elterlichen Garten verschwundenes dreijähriges Mädchen. Eine verschwundene schwarze Katze. Ein ungeklärter Mord an einer jungen Frau. Ein junger Ehemann mit gespaltenem Schädel. All diese Fälle landen irgendwie bei dem grumpy Privatdetektiv Jackson Brodie. Und er nimmt sich ihrer an - auch wenn er viel lieber in Südfrankreich wäre. Kate Atkinsons Roman von 2004 erscheint heute erneut - und er lohnt sich. Inhaltlich und sprachlich.