Artikel mit dem Tag "Frauen"



Daniela Engist: Lichte Horizonte
Literatur · 01. Mai 2021
Anne, Ende vierzig, verheiratet und Mutter, schreibt ihr zweites Buch. Die Recherche führt sie in ihre Vergangenheit, weckt Erinnerungen an damals - und leise Zweifel am Heute. Denn dort gibt es nicht nur ihr beschauliches Familienleben mit Mann und Kindern im Eigenheim, sondern auch Stéphane, den betörenden Musiker ...

Mary McCarthy: Die Clique
Literatur · 02. April 2021
Acht junge College-Absolventinnen im New York der 1930er Jahre: fesselnd und stellenweise beklemmend aktuell. Lesenswert!

Literatur · 28. August 2020
Die Geschichte von Faye, die in "Golden Cage" ihren Anfang nahm, geht weiter. Und ich kann schon so viel verraten: Wer "Golden Cage" mochte, wird "Wings of Silver" gewiss auch mögen. Wer nicht - der nicht.

Literatur · 18. August 2020
"Queenie" - die "Schwarze Bridget Jones"? Nun ja, irgendwie schon - und doch ist dieser Roman viel, viel mehr als das. Unbedingt lesenswert!

Literatur · 28. Februar 2020
Man-Booker-Prize-Gewinner. Orwell-Prize-Gewinner. National-Book-Critics-Circle-Award-Gewinner. Eine namenlose junge Frau, die von einem wesentlich älteren, titelgebenden „Milchmann“ gestalkt wird und mit niemandem darüber sprechen kann. Eine namenlose Stadt, in der sich Staatsverweigerer und Staatsbefürworter bis aufs Blut bekämpfen. All das spricht zunächst für das Buch und machte mich überaus neugierig. Die Lektüre war dann allerdings recht ernüchternd, um nicht zu sagen: extrem nervig.

Literatur · 18. Januar 2020
Wenn ihr an Nonnen denkt - welche Eigenschaften fallen euch dann als erstes ein? Frömmigkeit? Barmherzigkeit? Nächstenliebe? Mir auch. Bis jetzt. Denn Emily Gunnis und Mechtild Borrmann zeichnen ein ganz anderes Bild.